Umwelt- und Planungsrecht in Praxis und Wissenschaft

Unter dem Titel „Umwelt- und Planungsrecht in Praxis und Wissenschaft“ existiert seit 2009 in Halle/Saale ein Forum zur Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen der Verwaltungs- und Verfahrenspraxis auf den Gebieten des Umweltschutzes und der Raum- sowie Fachplanung. Ziel ist es, in Kooperation mit den auf diesen Gebieten tätigen Institutionen, Landes- und Kommunalbehörden sowie Verbänden der Region ein Forum zur Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse anzubieten und den Erfahrungsaustausch mit Akteuren aus der Rechts- und Verwaltungspraxis im mitteldeutschen Raum zu gestalten.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten steht die Organisation einer kontinuierlichen Veranstaltungsreihe zu ausgewählten Themen aus dem gesamten Bereich des Umwelt- und Planungsrechts. Die UPPW-Reihe wird von einem fachkundigen Koordinierungskreis unter dem institutionellen Dach der Juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Kooperation mit dem Umweltbundesamt konzipiert. Regelmäßig finden drei Veranstaltungen je Semester statt. Ein maßgebliches Kriterium für die Auswahl der Themen ist die Praxisrelevanz, insbesondere soll über neuere Rechtsentwicklungen informiert werden.

Die UPPW-Reihe wendet sich an alle mit dem Umwelt- und Planungsrecht befassten Personen aus den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern der Praxis, Wissenschaft und Ausbildung. Eingeladen sind ausdrücklich auch alle Studierenden mit entsprechenden Interessenschwerpunkten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

UPPW – Vortrag Nr. 40

Dr. Stefan Möckel, Leipzig

Agrarumweltrecht heute und morgen

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen die Umweltauswirkungen der landwirtschaftlichen Bodennutzung. Behandelt werden sowohl die Anforderungen des darauf bezogenen Ordnungs- und Planungsrecht als auch die Voraussetzungen des europarechtlich geprägten Agrarbeihilferechts. Trotz der Vielzahl an agrarumweltrechtlichen
Vorschriften gehen von der Intensivlandwirtschaft weiterhin erhebliche Beeinträchtigungen für die Umwelt aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

UPPW – Vortrag Nr. 39

Rechtsanwalt Moritz Grunow, Essen
Starkregenbeseitigung über Straßenflächen – rechtliche Verantwortlichkeit, Zuständigkeiten und Finanzierung
Künftig sind im Zuge eines globalen Klimawandels ansteigende Häufigkeiten und Intensitäten von Starkregenereignissen auch in den urbanen Räumen der Bundesrepublik Deutschland immer wahrscheinlicher. Die Mitbenutzung von Verkehrsflächen bei Starkregen zur Niederschlagswasserbewirtschaftung ist vor diesem Hintergrund Teil einer möglichen Strategie zur Vermeidung von Schäden anliegender Grundstücke und wichtiger Infrastrukturen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

UPPW – Vortrag Nr. 38

Prof. Dr. Ulrich Smeddinck, Braunschweig

 
Das neue Standortauswahlgesetz 2017

 
Noch gibt es kein Endlager für Atommüll in Deutschland. Allerdings ist der Startschuss für ein neues Verfahren zur Auswahl eines Standortes gefallen. Im Anschluss an den gesellschaftlichen Groß-Konflikt um die friedliche Nutzung der Kernenergie und das Scheitern des Endlager-Projekts in Gorleben hat der Gesetzgeber sich für ein völlig neuartiges rechtliches Herangehen entschieden: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar